ENERGIEAUSWEIS

Seit dem 01.05.2014 ist die Energieeinsparverordnung EnEv in die Kraft getreten und sie nimmt die Eigentümer stärker in die Pflicht. Die Angabe energetischer Kennwerte ist von nun an ein Muss. Bei Nichteinhaltung kann ein Bußgeld von bis zu 15.000 € verhängt werden. Aus diesem Grund biete ich Ihnen zusätzlich die Erstellung des Energieausweises an, der zunehmend auch bei Kaufinteressenten an Bedeutung gewinnt. Somit kann das Vorhaben mit Ihrer Immobilie auf dieser Basis sorgenfrei erfolgen und an gewünschter Dynamik gewinnen.

 

WISSENSWERTES FÜR EIGENTÜMER

 

1. Es gibt 2 Arten von Energieausweisen, die 10 Jahre gültig sind:

 

miniScreenshot-2016-06-29-18.37.58-Kopie
Verbrauchsausweis:
stark subjektiv geprägt und daher wenig aussagekräftig
miniScreenshot-2016-06-29-18.37.58-Kopie
Bedarfsausweis:
berücksichtigt die bauliche Beschaffenheit und sorgt für Objektivität

 

2. Welcher Energieausweis die beste Wahl für Sie ist, klären wir anhand folgender Kriterien:

a. Immobilienart (Ein-, Zwei- oder Mehrfamilienhaus)

b. Modernisierungsstandard (Baujahr bzw. letzte umfassende Modernisierung)

c. Verwendungszweck (Gutachten, Energieeinsparung, Vermietung oder Verkauf)

 

ACHTUNG BEI VERKAUF ODER VERMIETUNG!

 

3. Bei Verkauf oder Vermietung muss der Energieausweis spätestens bei der ersten Besichtigung dem Interessenten unaufgefordert vorgelegt werden. Immobilienanzeigen (Zeitung oder Internet) müssen folgende Pflichtangaben (für Wohngebäude) nach § 16a EnEV enthalten:

a. Art des Energieausweises (Energiebedarf oder Energieverbrauch)

b. Baujahr des Gebäudes

c. Energieeffizienzklasse

d. Energiekennwert für das Gebäude

e. Wesentlichen Energieträger für die Heizung des Gebäudes

 

Ein individuell konfigurierter Energieausweis kann bei uns unabhängig von der Beauftragung bereits ab 79,00 € inkl. MwSt. bestellt werden.